Herunterladen
Teilen
Mathias Brenner
CTO of Sherpany

Warum wir alles in der Cloud betreiben

Ich werde oft danach gefragt, welche Dienste wir für unseren täglichen Betrieb benutzen und immer wieder sehe ich besorgte Gesichter, wenn ich sage, dass wir dafür keinen einzigen Server im Haus haben.

Vertrauen ist einer der wichtigsten Aspekte wenn man eine Cloud App benutzt. Man muss dem Anbieter bedenkenlos seine Daten anvertrauen können, genauso wie uns unsere Kunden die Ihren anvertrauen.

Immer wieder spreche ich mit Freunden, Kunden und Geschäftspartnern über Dienstleistungen, welche ausschliesslich in der Cloud angeboten werden.  Sobald ich während einer solchen Diskussion andeute, dass es völlig unnötig sei irgendeinen Server im Haus zu haben, kommt bei ihnen eine grosse Besorgnis auf. Es ist mir ein Anliegen, ihnen zu verstehen zu geben, dass es genauso sicher sein kann, in der Cloud zu arbeiten, wie wenn man einen internen Server hat. Das Wichtigste dabei ist, die Vor-und Nachteile der Cloud-Lösung für das eigene Unternehmen zu kennen und sich dementsprechend um die Sicherheit zu kümmern.

Ich persönlich vertraue der Cloud, mit deren Entwicklung dabei ich mich schon seit jeher befasse. Schlussendlich ist es jedem Unternehmen  selbst überlassen, wie es mit seinen Daten umgehen will. Sherpany, beispielsweise, 2010 gegründet, ist heute ein Startup-Unternehmen mit vierzig begeisterten Mitarbeitern, das täglich ausschliesslich in der Cloud arbeitet. Wir betreuen über hundert Firmenkunden mit tausenden von anspruchsvollen Anwendern.

Was sind denn die genauen Vorteile?

Weltweiter Zugriff. Eine solche Dienstleistungssoftware vereinfacht die Arbeit vieler Unternehmen. Sollte es notwendig sein, dass einige Teammitglieder von zu Hause aus oder sonstwoher arbeiten müssen, haben trotzdem alle Mitarbeiter gleichzeitig Zugang zu allen nötigen Daten. Und das, ohne eine zusätzliche Software wie VPN installieren zu müssen. Es ist in jedem Fall ein Vorteil, mit diesen Mitteln die Zusammenarbeit des Teams optimieren zu können.

Effizienteres arbeiten. Die Cloud steigert die Arbeitseffizienz des Teams. Das Team muss sich nicht ständig um die interne IT Infrastruktur kümmern, sondern kann sich darauf konzentrieren, einen guten Job zu machen und dabei immer sein Bestes zu geben.

Man benutzt die richtigen Instrumente zur richtigen Zeit. Mit fortschreitendem Unternehmenswachstum verändern sich deren Ansprüche. Ein grosser Vorteil der Cloud liegt darin, dass sie die Unternehmen ihren Bedürfnissen entsprechend einsetzen können. Für einen gewissen Zeitraum wählt man die entsprechende App aus und kann so deren Vorzüge optimal nutzen.

Die Cloud ist zeitgemässGenauso wie der Cloud-Markt wächst, wachsen auch die Ansprüche im Bezug auf Agilität, Produktivität, Zuverlässigkeit und natürlich Sicherheit. Zweifelsohne ist ein Server in einem Data-Center besser geschützt  als in einem Keller. Zudem besteht kein Zweifel daran, dass entsprechende Anbieter nichts dem Zufall überlassen, wenn es um die Sicherheit der Daten und um das Vertrauen der Kunden geht.

Man überlegt sich sehr genau, mit welchen Spezialisten man zusammenarbeiten möchte. Es spielt keine Rolle um was es sich handelt - man  kann sofort Unterstützung anfordern. Das Team verschwendet keine Zeit damit, das Problem zu finden und zu lösen. Eine einfache Supportanfragereicht und das Problem wird direkt von einem externen Spezialisten gelöst.

Man kann Kosten einsparen. Der ganze Ärger, den das Pflegen und Betreuen einer internen Serverinfrastruktur mit sich bringt ist vom Tisch. Es braucht keine internen Lösungen mehr und somit profitiert man beim Informationsaustausch innerhalb des Unternehmens von den zahlreichen Cloud-Apps enorm.

Es gibt weniger Büro-IT-Equipment. Mit der Cloud zu arbeiten ist umweltfreundlich, denn man benötigt weniger IT-Büromaterial als normalerweise und dementsprechend weniger Energie. Das ist einer der Vorteile. Der Zweite ist, dass die Cloud besser gesichert ist. Kommt es zu einem Zwischenfall, sind die Daten geschützt. So einfach ist das.

Wie sieht es aus mit den Nachteilen?

Blind einem Trend zu folgen. Ist es wirklich notwendig, die Cloud zu nutzen? Und was bringt es meinem Unternehmen? Diese und andere Fragen muss man sich unbedingt stellen, bevor man auf die Suche nach Anbietern geht und Verträge unterschreibt. Das Ausmass der unglaublich vielen Möglichkeiten kann sehr verlockend sein, doch vielleicht ist es gerade nicht das Richtige für Sie und Ihr Unternehmen.

Man sollte nicht zu viele Services aufs Mal nutzen. Die Anwendung einer Vielzahl von Services - genauso wie der Standort des Servers - kann das Risiko einer externen Bedrohung erhöhen. Natürlich liegt die Verantwortung beim Anbieter, doch am Ende hat man selbst den Schaden. Um derartige Schäden in der Zukunft zu vermeiden, ist bei der Wahl des Anbieters grosse Vorsicht geboten.

Was passiert im Falle eines Datenverlusts? Der Albtraum jeder Firma ist das Verschwinden sämtlicher Daten von einer Sekunde auf die nächste. Gründe für ein solches Szenario gibt es viele: Der Verlust des Schlüssels von verschlüsselten Daten, bösartige Angriffe von Hackern, oder auch nachlässige Anbieter. Darum ist es äusserst wichtig, einen potenziellen Anbieter genau zu überprüfen und sicherzustellen, dass er die nötigen Mittel für eine Sicherung und Wiedergewinnung der eigenen Daten einsetzt. Erst dann kann man guten Gewissens einen Vertrag unterzeichnen.
 

Was ist mit den immer häufiger werdenden Datenangriffen von ausserhalb?

Grosse Unternehmen kämpfen schon lange gegen dieses Phänomen. Jeden Tag erhöht sich die Menge an Informationen, die sich in der Cloud bewegen und damit erhöht sich auch das Risiko eines Angriffs. Durch zu viele Eingänge und Anwendungen von verschlüsselten Daten, wird es Hackern zum Teil einfach gemacht, sich Zugang zu den Firmendaten zu verschaffen. Auch im Jahr 2016 bleibt die Datensicherung ein zentrales Thema.

Ein sehr wichtiger Punkt ist, die Anwendungen in der Cloud immer wieder neu anzupassen, denn was heute funktioniert, muss nicht auch morgen noch funktionieren. In puncto Sicherheit braucht es auf jeden Fall eine Cloud-Gesamtstrategie und man muss sich sehr gut mit der Technologie auskennen. Es würde mich interessieren, welche Erfahrungen Sie mit der Cloud und deren Nutzung gemacht haben.

Gelten die Vor-und Nachteile nur für Startup-Unternehmen?

Einblicke und Ressourcen

facebooktwittergoogle-plus2linkedin2envelopsearch

Einblicke und Ressourcen

Sherpany bietet Unternehmensnews, Fachartikel, exklusive Interviews, Fallstudien und Best Practices zur Digitalisierung und Transformation der Meeting-Kultur von Verwaltungsräten, Führungskräften, Generalsekretären und Generaldirektionen.

Beispiele umfassen Inhalte zu:

  • Board Portalen und Meeting-Management-Softwares
  • Digitalisierung und digitale Sitzungen
  • Verwaltung & Compliance
  • Effiziente Leitung

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns, Ihnen weitere Informationen zur Verfügung zu stellen, wie compliant und sicher das Boardportal von Sherpany ist. Füllen Sie einfach das Formular aus und wir melden uns umgehend bei Ihnen.

*Pflichtfelder.

La newsletter non è al momento disponibile in italiano, La preghiamo di iscriversi ad una delle seguenti lingue: